Event

Exhibition: ATTOKOUSSY (Teil II)

Mohammed Laouli, Hassad al Houb / labour of love, 2017, Attokoussy II الطقوسي, Video und Installation mit Rosenwasserfläschchen

ATTOKOUSSY ist ein künstlerisches Forschungsprojekt, das einen Raum eröffnet, indem marokkanische Riten und Aberglauben reflektiert und zum Ausdruck kommen können. ATTOKOUSSY ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Kunstraum Le Cube in Rabat, Marokko und der Galerie Hinterland, Krongasse 20, 1050 Wien, Österreich, wo zeitgleich die Hauptausstellung ATTOKOUSSY stattfindet.
Mit << Hassad al Houb / Labour of Love >> schafft Mohammed Laouli eine Schnittstelle zwischen der beschwerlichen Arbeit von Frauen bei der Herstellung von Rosenwasser in Marokko und einem Text der feministischen Aktivistin Sylvia Federici. Im Video sehen wir ein vom Künstler ersonnenes Ritual, bei dem ein wundersames Rosenwasser produziert wird, das als Heilmittel gegen patriarchalisches, sexistisches und kapitalistisches Denken fungiert. Das in den Vitrinen präsentierte Wasser soll die Betrachter_innen ermutigen, sich von diesen Gedanken zu befreien.
Die Ausstellung << Attokoussy I الطقوسي >> (arabischer Überbegriff für Praktiken und Rituale zum Glauben) findet in der Galerie Hinterland, Krongasse 20, 1050 statt.
Kuratorinnen: Elisabeth Piskernik, Gabrielle Camuset, Le Cube, independent art space, Rabat, Marokko
Eröffnung mit Stehcafé am Donnerstag, 16. Nov., 10.00 Uhr


Share your selection:
Add event to selection