Event

Performance: Susanne Schuda, »Late Night Group Therapy«

Foto: Samuli Schielke, Montage: Susanne Schuda

»Late Night Group Therapy is a psychological technique I invented to put something between infotainment, blame shifting and gut feelings.« Schudini The Sensitive

»Late Night Group Therapy« ist ein Medienformat der internationalen Partei der Sensiblen und wird gehostet von deren Gründerin, Schudini The Sensitive. Ziel der Performance ist es, mit diesem bauchgesteuerten Infotainment-Format die Wahrnehmung von Ambivalenz, Dilemma und Paradoxon zu erleichtern. Die internationale Partei der Sensiblen sieht Krisen insofern als Chance, als darin alle Ambivalenz, jedwedes Dilemma und die gesamte Paradoxie selbst für Unsensible sichtbar werden – und damit die Verdrängung endet.
»Late Night Group Therapy« ist Teil der Ausstellung »ba ≠ b+a | 10 Jahre MUSA – Aus der Sammlung der Stadt Wien«.


Share your selection:
Add event to selection