Event

Kuratorinnen- führung durch die Ausstellung »Visions of Nature«

mit Verena Kaspar-Eisert

Die Ausstellung vereint Positionen in den Medien Fotografie und Video, die sich mit Möglichkeiten der Repräsentation von Natur, ihrer visuellen Konstruktion und Dekonstruktion sowie mit Szenarien der Annäherung und Abgrenzung des Menschen von der Umwelt im Anthropozän – der vom Menschen geprägten Epoche der Erdgeschichte – beschäftigen. Sie reflektieren die Bedrohung unserer natürlichen Lebensbedingungen, hinterfragen die uneingeschränkte Verfügbarkeit von Natur und veranschaulichen eine zunehmend veränderte Wahrnehmung unseres Lebensraums.

Unsere Beziehung zur Natur scheint irritiert. Wir begreifen uns als Teil von ihr, erleben sie zugleich als gefährdet, fügen ihr aber auch Schaden zu. Verunsicherung und ambivalentes Naturverhältnis finden in aktuellen künstlerischen Werken ihren Niederschlag. Neben analytisch-abstrakten Zugängen trifft man zunehmend auf solche, die die unmittelbare Sinneserfahrung zum Vehikel der künstlerischen Botschaft machen. Die präsentierten Arbeiten reichen von philosophisch-konzeptuellen Herangehensweisen bis zu neuen Romantizismen.

Mit Arbeiten von: Darren Almond, Rodrigo Braga, Vanja Bucan, An­dreas Duscha, Michael Goldgruber, Ilkka Halso, Michael Höpfner, Roni Horn, Axel Hütte, Adam Jeppesen, Matthias Kessler, Ola Lanko, Myoung Ho Lee, Simone Nieweg, Michael John Whelan u. a.
Kuratorin: Verena Kaspar-Eisert


Share your selection:
Add event to selection