Event

Kuratorinnen-führung durch die Ausstellung »Kunst ins Leben!«

»Kunst ins Leben! Der Sammler Wolfgang Hahn und die 60er Jahre«
Kuratorinnenführung mit Susanne Neuburger

Das Rheinland war in den 1960er-Jahren ein wichtiger Schauplatz für Umwälzungen in der zeitgenössischen Kunst. Damals brach eine neue, international vernetzte Generation von Künstlerinnen und Künstlern mit dem traditionellen Kunstverständnis. Inspiration lieferte der Alltag. Alltagsgegenstände bildeten das Material. Diese Kunstschaffenden arbeiteten zudem im städtischen Umfeld. Sie durchbrachen die Grenzen der Disziplinen und kollaborierten mit Musikern und Literatinnen, Filmemachern und Tänzerinnen. Am Puls dieser ungewöhnlichen Zeit begann der Kölner Restaurator Wolfgang Hahn (1924–1987), die neue Kunst zu erwerben. Über die Jahre trug er eine der heute bedeutendsten Sammlungen zeitgenös­sischer Kunst mit Werken des Nouveau Réalisme, Fluxus, Happening, der Pop Art und Konzeptkunst zusammen. In Zusammenarbeit mit dem Museum Ludwig in Köln wird nun die Sammlung in Köln und Wien in ihren Schwerpunkten neu der Öffentlichkeit vorgestellt. mumok-Kuratorin Susanne Neuburger bietet im Rahmen einer Führung überraschende Einblicke in das Universum des charismatischen Dandys und seiner einzigartigen Sammlung.


Share your selection:
Add event to selection