Event

Ausstellung: »Kunst 4.0 oder das Überleben der Malerei«

Mario Nubauer, Untitled, 2017 (detail) © Metropolitain Art Club

Die neuen Technologien haben die Art zu kommunizieren stark verändert. Das hat auch die Kunstwelt nachhaltig beeinflusst. »Kunst 4.0« zeigt auf, wie sich die klassische Malerei in dieser Welt behaupten kann – mit Kunstschaffenden, die mit dem Thema experimentieren, ohne das Medium zu verlassen. Denn auch in den neuen Medien spielt das Bild noch eine zentrale Rolle und gewinnt an Bedeutung. Ob sequenziell, geschnitten, gepixelt, fotografiert oder technisch verändert: Die Bildsprache – und mit ihr die Malerei – wird auch die 4. industrielle Revolution »überleben«.

Werke von: Naomi Devil, Christian Eisenberger, Nubauer, Goldscheyder Les Tardes
Kuratorin: Ursula Tuczka


Share your selection:
Add event to selection