Event

Konzert in der Ausstellung / Installation: »Calados«

Restrepo 1, Calados

Colombian Elegy for Calados in 3 Sätzen, Solokonzert von Karl Wilhelm Krbavac auf Viola da Gamba

In dem Titel »Calados«, eine Serie von Skulpturen, Animationen und Grafiken, bezieht sich der Künstler Tulio Restrepo, Kolumbien, auf kleine Ziegel mit Perforationen, die Luft und Licht durchströmen lassen und Schatten werfen. Calados werden in der städtischen und ländlichen kolumbianischen Architektur als Raumteiler in Wände eingebettet, wobei festgehalten sei, dass sie seit jeher weltweit in Verwendung sind.

Mit bildnerischen und bildhauerischen Mitteln werden anhand von Ornamental- und Funktionsarchitektur entnommenen Calados positive und negative Räume erkundet, die in ihrer Geometrie durch das Wechselspiel von Aussparung und Vorhandensein einander gegenüberliegender, nacheinander geschalteter Flächen die Serialisierung und modulare Komposition der Figur ermöglichen.


Share your selection:
Add event to selection